Pimp dein YouTube-Video für Facebook

Mark Zuckerberg ist kein wirklich großer Fan von YouTube. Zumindest, wenn es um die Inhalte der Konkurrenz-Plattform auf Facebook geht.

Facebook belohnt User, die Videos direkt beim blauen Riesen hochladen, mit besseren Reichweiten. YouTube-Videos dagegen werden eher gebremst. Trotz dieses Nachteils kann man es als Betreiber einer Facebook-Seite nicht immer vermeiden auf YouTube-Videos zurückzugreifen. Sei es aufgrund von Urheberrechten oder einfach aufgrund der Größe des Videos.

Doch wie kann man die YouTube-Videos trotz der Abneigung von Facebook gut präsentieren?

Weiterlesen


LevelDB in NodeJS – eine Einführung

Wir schauen uns heute das minimalistische Datenbank-DIY-Kit LevelDB an. Was für Google unter Android und im Chrome funktioniert, sollte schließlich auch für andere Zwecke verwertbar sein. Ich werde sehr knapp das Konzept von LevelDB erläutern und dann ein kleines Beispiels präsentieren, das zeigt wie schnell komplexe Funktionen umgesetzt werden können.

Weiterlesen



Auch mal aus dem Raster ausbrechen

In der letzten Woche wurde ich von unserem Designer mal wieder vor eine zunächst scheinbar nicht umsetzbare Aufgabe gestellt. Aber was ist schon unmöglich? 😉

Die Designvorgabe lautete, dass ein Container, der über ein Template in eine bestehende Seite und damit in einem vorgegeben „grid“ eingebunden wird, eine andere „background-color“ über das komplette Browserfenster erhalten sollte. Weiterlesen


np – dein Freund und Helfer beim npm

In der Vergangenheit habe ich ja schon häufiger über das Veröffentlichen von NPM-Paketen auf npmjs.com geschrieben.

Node.js & npm – Teil 1: Erstellung eines Pakets
Node.js & npm – Teil 2: Node Modul erstellen
Node.js & npm – Teil 3: Modul auf npmjs.com veröffentlichen

Heute geht’s um ein kleines Tool, welches einem den ganzen Workflow noch ein bisschen vereinfacht. Das Konsolenprogramm np führt dich mit einer Interkativen UI durch den Prozess, stellt dabei sicher, dass das Arbeitsverzeichnis clean und up-to-Date ist.
Weiterlesen



„Bash on Ubuntu on Windows“ für Programmierer

Seit geraumer Zeit versteckt sich in Windows 10 ein nettes kleines Feature, von dem vielleicht der ein oder andere Entwickler schon gehört hat: Aus der Kooperation zwischen Canonical und Microsoft ist das Ubuntu Subsystem für Windows entstanden, welches erlaubt Linux Anwendungen unter Windows zu nutzen.

Da es zur Zeit keine offiziell unterstützte Windows Version von Redis gibt werden wir heute beginnen eine Linux Umgebung einzurichten, in der die neue LTS-Version von NodeJS zusammen mit der aktuellen Stable-Version von Redis läuft.

Weiterlesen


Responsives Webdesign ganz Speziell

Jeder Frontend Entwickler weiß, dass in Zeiten der mobilen Internetnutzung responsive Seitengestaltung nicht mehr weg zu denken ist. Dies geschieht in den Regel in Abhängigkeit des viewports, sprich ändert sich die Größe des sichtbaren Browserfensters, ändert man die CSS Eigenschaften der einzelnen Elemente oder blendet diese ggf. sogar aus.

Möchte man jetzt aber mal ein gezieltes Element responsive von einem anderen speziellen Element abhängig machen, ist dies durch rein CSS schlicht nicht möglich. Hier haben sich aber glücklicherweise ambitionierte Entwickler Gedanken gemacht und eine Lösung per JavaScript gefunden. Weiterlesen