Fotomanipulation zu Ostern

Auch an diesem Freitag heißt es wieder Grafikblogpost, heute zeige ich euch eine kleine Fotomanipulation die passend zur Jahreszeit auf Ostern gepolt ist.

Ich habe mich für diesen Blogpost mit Stockimages von DeviantArt zugedeckt (http://minorphicphoto.deviantart.com/)

Als erstes öffnen wir das Bild von der Eier Packung die wir Manipulieren wollen.
dateiöffnen
In dieser Datei stellen wir per Pfadtool, den Eierbecher und die untere Kante des Kartons frei, um nachher mit dem „Sandwich-Effekt“ arbeiten zu können, welcher durch die Ebenen Hierarchie beeinflusst wird.

freigestellt
Nun öffnen wir die Bilder, die wir uns als Beispiel Fotos besorgt haben und stellen diese vollständig frei, so dass nur der Kopf zu sehen ist.

freistellengesichterDiese Ebenen ziehen wir auf unser Eierbild und passen sie mit der Ebene Transformieren funktion den Eiern an. Dazu sucht ihr euch einfach passende Stellen.
transformieren anpassenNun ziehen wir die Ebenen des Eierbechers und die des Kartons über die Bilder und aktivieren sie.
ebenenaktivierenJetzt geht es an die Feinheiten, mit dem Pfadwerkzeug malen wir die Kante des frei gestellten Teils des Kartons nach und mit einem Rechtsklick füllen wir die Pfadkontur mit unserer eingestellten Pinsel Spitze (all dies auf einer neuen freien Ebene). Nachdem ihr das gemacht habt müssen diese Ebenen wieder unter die des Eierbechers gelegt werden. Die Linien werden uns als Schatten Ersatz dienen.
pfadezeichnenNun schauen wir noch wo die Eier eigentlich durch andere verdeckt sind und editieren unsere Maske, damit es auch an Tiefe nicht mangelt.

maseknbearbeitenAls vorletztes geben wir den Köpfen noch den Filter: Gauscherweichzeichner, damit die Tiefenschärfe, wie sie im Bild vorhanden ist eingehalten wird.
weichziechnen
Und zum Schluss machen wir noch eine kleine Farbkorrektur.
farbanpassung________________________________________________________________

egg-cartons