iOS- und Adroid-Apps mit Monotouch

Wer mobile Apps entwickelt kommt um iOS nicht herum – das bringt nur erstmal das Problem mit sich, das man Objective-C lernen muß. Eine der Alternativen dazu ist es Monotouch zu verwenden, ein Framework das auf C#.NET basiert.

Nicht nur das man jetzt bestehende .NET-Libraries verwenden (aber immernoch C- und Objective-C-Libraries anbinden) kann, das ganze ist auch noch Cross-Platform kompatibel mit Android. Wie in der Java/.NET-Welt reicht es die App einmal in einer Sprache zu entwickeln um sie dann auf mehreren Platformen deployen zu können und sich so eine Menge Zeit und Arbeit zu sparen.

Auf der Webseite des Herstellers Xamarin sind viele Samples / Tutorials und die vollständige Dokumentation verfügbar.

Wer sich das ganze mal anschauen möchte kann das in einer Free-Version (nur Simulator) tun, um die App dann zu Veröffentlichen muss dann eine Lizenz erworben werden, die aber durchaus bezahlbar ist.