Link: Oracles Linux Commitment

The Register berichtet in einem Artikel über Oracles Ausdehnung der Supportperiode auf 10 Jahre. Das ist eine ziemlich lange Zeit. Natürlich könnte man sagen, dass Oracle die finanzielle Kraft hat, sich im Zweifel nach 3 Jahren aus Verträgen heraus zu kaufen; aber es ist ein Versprechen, das zeigt, wie ernst Oracle das Linuxgeschäft nimmt.

Des Weiteren bekommen im speziellen Red Hat Kunden ein Wechselangebot mit besonderem Hinweis auf die KSplice Technik – einen kostenlosen Monat zum Ausprobieren.

KSplice wurde von Oracle letztes Jahr gekauft, und die Technik ist einfach nur genial: Das Einspielen von Kernel-Patches im laufenden Betrieb, ohne Reboot – es werden einfach Funktionszeiger umgebogen.