Loader.io: Freier Service zum StressTest von Web-Anwendungen

Mit Loader.io steht ein kostenloser Webdienst zur Verfügung um die Widerstandsfähigkeit der eigenen Web-Anwendung zu testen.

Wenn man eine Web-Anwendung erstellt, steht früher oder später die Frage im Raum, wie wird sie wohl reagieren, wenn die Besucherzahlen regelmäßig oder einmalig zu einer Sonderaktion steigen. Wird die Web-Anwendung diesem Ansturm gewachsen seinoder werden die Besucher eine Meldung zur Serverüberlastung erhalten?

Mit Loader.io kann die Widerstandsfähigkeit des eigenen Dienstes unter Last von bis zu 50.000 gleichzeitigen Zugriffen getestet werden.

Für den einen oder anderen klingt diese Zahl anfangs sehr hoch. Es ist aber besser mit einer größeren Anzahl von gleichzeitigen Zugriffen zu testen, als mit einer zu niedrigen und dem möglicherweise wachsenden Besucheransturm nicht gewachsen zu sein.

Es reicht bereits eine Sonderaktion, der Release eines sehr begehrten Produktes oder ein besonders informativer und interessanter Blogeintrag. Wenn nun die Server unter diesen Anfragen zusammenbrechen, bildet dies nicht nur Frust beim Nutzer sondern auch bei einem selbst.

Zu diesem Zweck gibt es Loader.io. Nach einer unkomplizierten Registrierung können schon die ersten Stresstests durchgeführt werden.  Um hier aber eine Art von DOS-Angriffen auf einen ahnungslosen Wettbewerber zu unterbinden, müssen Nachweise der Berechtigung zur Durchführung der Tests vorgelegt werden. Diese werden anhand spezieller URLs vorgegeben, die man auf seinem Webspace anlegen muss.

Der StressTest selber kann dann anschliessend über das Web-Interface oder eine API gestartet werden. Das Web-Interface bietet dabei den Vorteil, dass der Fortschritt und die Ergebnisse live im Browser mitverfolgt werden können.