Neues in jQuery Mobile 1.3.0

In meinem letzten Blogpost habe ich eine kleine Vorschau auf die jQuery Mobile Version 1.3. gegeben. Diese ist inzwischen als stable Version verfügbar und sicherlich für für jeden Mobile-Entwickler interessant. Als neue Features sind verfügbar: Panels, ein Bereichslider sowie zwei Tabellenarten.

Panels
Die Panels eignen sich sehr gut um Navigationen, Formulare oder anderen Inhalt auf der Seite einzublenden. Wie die Panels funktionieren und welche Vorteile diese habe könnt ihr in meinem vorherigen Blogpost lesen.

Tabellen
Ein weiteres interessantes Feature in der neuen Version sind die beiden neuen Tabellen-Arten. Zunächst schauen wir erstmal auf die reflow Tabellen. Diese helfen lange Tabellen auf kleinen Geräten übersichtlich darzustellen. Bei kleinen Auflösungen wird jede Datenzeile als eigene Tabelle dargestellt. Damit man noch erkennt um welches Datenfeld es sich handelt werden die Spaltenüberschriften vorran gestellt.

table3

Die Zweite Tabellen-Art ist an sich keine neue Tabellen-Art, sondern mehr eine Option, sie nennt sich „column toggle“. Hierbei kann der Besucher der Webseite eigenständig definierte Tabellenspalten ein- bzw. auch ausblenden.

Slider
In der neuen Version gibt es auch einen weiteren Slider. Bisher war es mit Slidern nur möglich einen Wert zu ermitteln. Mit dem Slider „dual range“ ist es nun aber möglich einen Wertebereich per Drag & Drop vom User eingeben zu lassen.

Die komplette Dokumentation mit allen Features findest Du bei jQuery Mobile unter Docs.