Browsertests Teil 3 – JavaScript Fehlertracking mit Google Analytics

In meinen letzten Beiträgen zu Browsertesting habe ich schon die Vorzüge von Browserstack und das einbinden einer eigenen Debug-Konsole erläutert. Heute möchte ich auf JavaScript-Fehlertracking eingehen. Die User besurfen deine Webseite in den verschiedensten Browsern und Geräten. Je nach Kombination, verhält sich die Seite anders oder sie wird anders gerendert. Ein Testen dieser Device-Browser Kombinationen ist mühsam und es kann schon einmal vorkommen das man eine Kombination vergisst. Falls beim User nun , in irgendeinem “esoterischen” Browser, JavaScript Fehler auftreten bekommen wir als Entwickler dies garnicht oder erst spät mit.

Weiterlesen


Serverumzug großer Datenbanken

Hey ihr,

der Alptraum eines jeden Sysadmin oder Softwareentwicklers, man muss eine große Datenbank auf einen anderen Server transferieren. Natürlich mit möglichst wenig bis gar keiner Downtime.

In meinem heutigen Blogeintrag will ich euch ein paar Tips&Tricks am Beispiel einer PostgreSQL Datenbank geben, einige Dinge lassen sich aber auch auf andere Datenbanken anwenden.

Weiterlesen



HowTo: Fussball Ergebnisverwaltung

Heute richte ich mich an all diejenigen, die Fussball lieben und es gerne zusammen mit Kumpels zocken.

Spannende Spiele bis zur letzten Minute und dann doch wieder einen Fehler in der Abwehr gehabt, oder den lucky Punch vollbracht?

Wer ist aber über all die packenden Spiele der bessere von euch? Weiterlesen



iScroll – iOS like rubber band effect

Mit dem heutigen Beitrag möchte ich das Beispiel einer mobilen Navigation abschließen. Nachdem ich letztes mal über die geniale JavaScript-Bibliothek Velocity.js berichtet habe, stelle ich euch heute eine kleine Bibliothek vor, welche beim Scrollen einer Webseite den iPhone typischen “rubber band”-Effekt nachamt. Wie Velocity.js geht auch iScroll den weg mit CSS3 und Hardware  beschleunigten Animationen. Weiterlesen



NetBeans oder Eclipse? Wo liegen Unterschiede? Teil I

NetBeans oder Eclipse? Das sind zwei der gängingsten Entwicklungsumgebungen für objektorientierte Programmierung. Beide erleichtern unseren Alltag und sorgen (im Idealfall) für guten Workflow. Vervollständigung und Highlighting, Subversioning und viele andere Dinge sind ausschlaggebend für die Auswahl der richtigen IDE. Da ich mit beiden nun ein wenig gearbeitet hab, fasse ich hier einige Dinge auf, die mir aufgefallen sind. Teil I: NetBeans IDE

Weiterlesen


Browsertests Teil 2 – Die Konsole im Internet Explorer

In meinen letzen Beitrag zu Browsertest habe ich bereits von Browserstack berichtet und welche Vorzüge die Seite bietet. Heute Möchte ich ein anders Problem ansprechen.

Der geneigte Webentwickler verwendet gerne und oft die ein oder andere Konsolen-Ausgabe z.B. via “console.log()”. Nun kommt es aber  in allen Internet Explorer Version bis inklusive Version 8 zu einem Laufzeitfehler (in 7 und 8 nur wenn die Webentwickler Tools im Browser deaktiviert sind) welche die weitere JavaScript Abarbeitung unterbricht.
Weiterlesen


What the Font? – Die Font Suchmaschine

What the Font?

Ein alter Hut aber sicher ganz informativ, WhatTheFont! von MyFonts verrät dir den Font den du suchst.

Als ganz simples Beispiel nehmen wir doch einfach mal die die Homepage von Apple, um die Font des Navigations Punkte rauszufinden (der Service ist natürlich eher gedacht für fotografierte Fonts).

Also man nehme das Foto oder in diesem Fall den Screenshot und lädt ihn bei WhatTheFont hoch.
Nun muss man wenn nicht automatisch geschehen, die Buchstaben die auf den Bildern gezeigt werden eingeben.
Und schon gibts passende Ergebnisse.

WhatTheFont!

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 21.57.28

Das “Foto”

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 21.59.16

Auf WhatTheFont! Uploaden.

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 22.00.00

Buchstaben ausfüllen

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 22.00.18

Ergebnis bekommen