PS Tutorial: Shape Art erstellen

Hallo Hallo und herzlich Willkommen zum neuen Blogpost.
Am heutigen Freitag geht es um ein Tutorial, mit dem man aus herkömmlichen Bildern ganz leicht. sehr aufwändig ausschauende Kompositionen erstellen kann, dabei arbeiten wir mit Photoshop. Dieses Tutorial könnte auch mit Hilfe von Illustrator aufgeführt werden.

_________________________
Nun denn, wir öffnen ein neues Dokument mit beliebiger Größe, ich habe mich für ein Quadratisches Format entschieden, da es auch einfach der Veranschaulichung dient. Wichtig ist jedoch, dass das Foto was ihr euch nachher aussucht auch in dieses Format hinein passt.

Den Hintergrund befüllen wir mit einem radialen Verlauf, also Kreisförmig. Die Farben lauten wie folgt:

#2d0f1e & #000000
Neu Dokument + Verlauf
Jetzt werden wir uns dem Foto widmen, dazu könnt ihr ein Foto von euch nehmen oder aber auch ein Stockphoto wie ich bearbeiten. bildladenDieses laden wir separat und stellen es frei, dabei ist die Methode wieder euch überlassen ich habe mit dem Pfadwerkzeug und natürlich einer Ebenenmaske gearbeitet. Dazu wandeln wir es noch in Graustufen ab indem wir die Ebene anwählen und
STRG+SHIFT+U
drücken.

freistellenundsw

Als nächstes fügen wir die Ebene in unser ursprüngliches Dokument ein, dort verringern wir die
Deckraft: 50%


einfügen
Jetzt kommt der Knackpunkt!
diesen Schritt müsst ihr immer wieder wiederholen!

Auf einer neuen Ebene die auch 50% Deckkraft hat, müsst ihr Formen mit dem Pfadtool zeichnen. Achtet ein wenig darauf, dass die Formen sich an die Konturen des Gesichts halten. Die Formen könnt ihr direkt mit Farbe füllen lassen, oder aber mit einem Rechtsklick und Auswahl erstellen und dann befüllen.

shapeszeichnen


Dann gebt ihr ihnen noch einen Schlagschatten.

schlagschatten

Diesen Schritt wiederholt ihr immer wieder auf neuen Ebenen, bis euch das Ergebnis gefällt. Dann müsst ihr euer Foto so oft Duplizieren (Strg+J) wie ihr Formebenen habt. Über jede Ebene legt ihr das Foto und mit dem Tastenkürzel
Strg + Shift + G
verwandelt ihr alle Bilder in Schnittmasken.
dom
Und hier das fertige Ergebnis
Ta Da!

Unbenannt-w