Raspberry Pi 3 vorgestellt

Die Anhänger der kleinen Himbeere können sich freuen. Die Version 3 des Raspberry Pi wurde vorgestellt.

Vorab gab es viele Spekulationen, wie denn die endgültigen Spezifikationen aussehen würden. So richtig in Fahrt kamen sie dann auch noch mit der vorab veröffentlichen Meldung, dass die beliebte Bastlerplatine hinsichtlich WLan und  Weiterlesen


Windows 10 auf dem Raspberry Pi 2 installieren

Vor kurzem hat Microsoft Windows 10 IoT Core unter anderem auch für das Raspberry Pi 2 veröffentlicht. Ob sich Windows hier durchsetzen wird sei dahingestellt – ich begrüße jedenfalls, dass es nun ein weiteres Betriebssystem für das RPI2 gibt, für das Entwickelt werden kann. Heute zeige ich euch, wie Ihr in wenigen Schritten euer Pi einrichtet und eine Beispielanwendung kompiliert.

Weiterlesen


Raspberry PI mit LCD Touchscreen

Heute wende ich mich an all Diejenigen, die einen Raspberry Pi ihr Eigen nennen. Sicherlich hat der ein oder andere schon coole Projekte realisiert, was aber wenn man den Raspberry nicht immer nur per SSH oder einer Tastatur/Maus mit Monitor steuern möchte? Schon einmal an einen LCD mit Touch Funktion gedacht? Weiterlesen


RPI-Monitor

Heute möchte ich kurz den RPI-Monitor vorstellen. Beim RPI-Monitor handelt es sich um ein selbst überwachendes Programm, dass für den Raspberry Pi entwickelt wurde. Es bietet ein interaktives Web-Interface zur Darstellung des aktuellen Status und Verlaufs-Graphen. Weiterlesen




Rasperry PI – Computer im Checkkartenformat

Beim Raspberry PI handelt es sich um einen Mini-Computer im Checkkartenformat von der Raspberry Pi Foundation. Der Raspberry PI verfügt über einen HDMI-Port zum Anschluss an den Fernseher und die derzeit verfügbare Version (Model B) hat des Weiteren noch zwei USB-Ports und einen Ethernet-Port zu bieten. Er soll mit seiner restlichen Ausstattung auch in der Lage sein, High-Definition Videos abzuspielen.

Die Foundation würde es zwar gerne sehen, dass er vorwiegend von Kindern genutzt wird, die mit ihm das Programmieren erlernen können. Der Renner scheint er aber bei den ganzen technikbegeisterten Geeks zu sein. Dies zeigte sich vor allem am offiziellen Verkaufstag dem 29.02.2012. Der Ansturm auf die ersten 10.000 Einheiten war so gewaltig, dass die Webseiten der zwei Distributoren und auch die der Raspberry PI Foundation komplett überlastet waren. Als Folge dessen wurden von den Distributoren nur noch Interessenlisten eingerichtet, die, sobald neue Einheiten zur Verfügung stehen der Reihe nach abgearbeitet werden und die Interessierten somit nach und nach Einladungen zur Bestellung einer Einheit erhalten.

Am 28.05.2012 war es soweit. Ich erhielt meine Einladung. In ca 4 Wochen soll er dann verschickt werden. Ich bin gespannt und es gibt dann sicherlich auch noch einen Testbericht zu dem Kleinen.