Farbabstufungen im Verläufen

Als Grafik Designer stößt man das eine oder andere Mal auf das Problem, dass bei ganz leichten Verläufen z.B. im Hintergrund eine Farbabstufung des Verlaufs entsteht. Was ich genau meine könnt ihr im folgenden Screen sehen:

Ich habe beim Ausprobieren eine Möglichkeit gefunden, diesen Effekt zu umgehen. Und zwar muss man das wie folgt machen:

 

1. Neues Photoshop Dokument anlegen

Ich habe dazu die Größe 500×500 Pixel gewählt. Und eine dunkel grauen Hintergrundfarbe gewählt (#343434).

 

2. Verlauf hinzufügen

Der zweite Schritt ist, einen weißen Verlauf auf der Arbeitsfläche zu erstellen. Dazu erstellt Ihr eine neue Ebene und nennt diese „Schein“ oder wie ihr auch immer wollt. Ich habe einen radialen Verlauf gewählt, weil ich der Meinung war, dass man diesen Effekt am besten dort erkennen kann. Ich habe von der Mitte aus nach Unten einen radialen, weißen Verlauf erstellt:


Noch sieht man nicht die einzelnen Abstufungen. Wenn man aber nun dieser Ebene eine geringe Deckkraft zuweist, z.B. 30% sieht man sofort, was mit den Abstufungen gemeint ist (siehe ersten Bild).

 

3. Rauschen hinzufügen

Um nun diesen Effekt zu verhindern, erstellt ihr eine zweite Ebene, gebt ihr den Namen „Rauschen“ und füllt diese mit 50% Schwarz (#808080).

Wichtig ist dabei, dass ihr die Farbe nicht über die Farbüberlagerung der Fülloptionen auswählt, weil sonst der folgende Filter nicht greift.

Nun müsst ihr über die Programmmenüleiste Filter > Rauschfilter > Rauschen hinzufügen… auswählen. Bei einer Größe der Fläche 500×500 Pixel sind die folgenden Einstellung gut geeignet:

Bestätigt eure Einstellungen mit „OK“.

Dann müsst ihr der Ebene „Rauschen“ die Füllmethode „Ineinanderkopieren“ geben und die Deckkraft auf 10% verringern. Das macht ihr in der Ebenenpalette in dem Dropdown, wo standardmäßig „Normal“ drin steht:

Aber noch ist nicht wirklich viel passiert, außer das der Verlauf einige Punkte bekommen hat oder? Und im Hintergrund sind immer noch leicht die Farbabstufungen zu sehen?

Jetzt kommt der Trick, wie man das verhindert! Achtung … gleich … gleich kommts … ahh … jetzt …

Ihr müsst einfach nur die Ebene „Rauschen“ unter die Verlaufsebene legen … fertig ;).

Also hier nochmal kurz der Unterschied im direkten Vergleich:

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen neuen Trick zeigen, der mir persönlich früher immer gefehlt hatte und mich diese Abstufungen zur Weißglut gebracht haben :).

Gruß und bis zum nächten Mal!