Postgres 9.2

Am 14.05.2012 ist die erste Betaversion von Postgres 9.2 erschienen.

Die Entwickler versprechen zahlreiche Verbesserungen, die eine bessere Performance und Skalierbarkeit bieten sollen.

Beispielsweise sind nun Abfragen möglich die gar nicht mehr auf die Datenbanktabelle zugreifen. Das funktioniert dann, wenn ein entsprechender Index gesetzt ist, der alle abgefragten Felder beinhaltet. In diesem Fall muss nicht auf die Tabelle zugegriffen werden, da sich alle benötigen Daten im Index befinden.  Dadurch sind massive Geschwindigkeitsverbesserungen zu erreichen.

Außerdem unterstützt PostreSQL nun nativ JSON. Hierfür gibt es den Datentypen JSON und einige eingebaute Funktionen zum Parsen der Felder.  So werden Datenbanken möglich, die teils dokumentenorientiert und teils relational arbeiten.

Eine komplette Liste der Änderungen und Verbesserungen in der 9.2 findet sich hier: http://www.postgresql.org/docs/devel/static/release-9-2.html